Schriftgröße
Geboren aus dem Wechelspiel der Elemente - die EIFEL!

Wohlfühlen in der Eifel

Eifel - Lagekarte

Wenn Du in der Eifel zu Gast bist, so fühle Dich wohl, erlebe über das ganze Jahr die Natur und genieße die Zeit.

Ganz nach Deinen individuellen Bedürfnissen, ganz in Deinem „Flow“ und ohne unüberwindbare Hürden.

Vor Jahrmillionen befanden sie sich in einem schicksalhaften Konflikt – FEUER, ERDE, WASSER und LUFT. Sie rangen und tobten. Ein Fleckchen Erde wurde flambiert und gegrillt, auf- und wieder abgebaut, überschwemmt und durchflossen, bestürmt und umweht. Es entstand ein natürlich-schönes, gebändigtes Land. Mit Kraft und Ausdauer der Elemente erschaffen!

Mächtige Vulkankegel, glasklare Maare, reiche Trockenmaare und sprudelnde Mineralquellen sind Zeitzeugen der bewegten und beizeiten Funken sprühenden (Erd-) Geschichte der Vulkan- und Osteifel.

Die bizarre Felsenlandschaft am Rande des Ferschweiler Plateaus, der wilde Islek und das Bitburger Gutland mit seinen Streuobstwiesen und Weitblicken finden sich geborgen im Süden der Eifel, wo sich diese mit Belgien und Luxemburg vereint. 

Knorrige Buchen- und Eichenwälder, tiefe Schluchten und wilde Bäche lassen einen Hauch von „Urwald-Gefühl“ im Nationalpark Eifel verspüren. Die Seenlandschaft mit ihren eindrucksvollen Staumauern und pittoreske Städtchen umweht ein belebender Wind in der nördlichen Eifellandschaft.

Die „Wildnis“ direkt vor der Haustür, der natürlich-ländliche Charme der Städte und Dörfer sowie ihre bodenständigen Bewohner machen die Eifel heute zu einer solchen Wohlfühllandschaft, in der niemand ausgeschlossen ist, sie mit allen Sinnen zu erleben. 

Wenn Du die Augen offen hältst und neugierig auf das bist, was um Dich herum geschieht, wirst Du zudem überraschende Entdeckungen machen. So erfährst beispielweise bei Expeditionen durch die Naturparke in der Nord- und Südeifel oder bei einer Tour durch den UNESCO Global Geopark Vulkaneifel Interessantes über die Geschichte des Naturraums und seine Entstehung. Und nirgendwo leuchten die Sterne am Himmel bekanntlich heller, als über dem Nationalpark Eifel.

Oder tue es den Elementen gleich…nimm Dir Zeit. Einfach mal nichts tun zu müssen, außer den Blick schweifen und die Natur auf sich wirken zu lassen.

Feuer
Erde
Luft